Presse Toggle

2005 | MORGENPOST | LEBEN AUF DER INSEL

Quelle: Berliner Morgenpost

Autor/in: Marianne Rittner

Veröffentlichungsdatum: 15.08.2005

Textzitat:

Valentinswerder, die Insel im Tegeler See, ist schon beim Blick aus der Ferne bezaubernd. Sobald die Besucher aber mit der Fähre übergesetzt und das Ufer betreten haben, sind sie verzaubert. Valentinswerder liegt in Berlin und ist doch eine Welt von der Hauptstadt entfernt.

 Bis vor einigen Monaten war die Insel noch nicht einmal an das Stromnetz angeschlossen. Nur sieben Bewohner leben ständig auf der Insel. Statt Autos und Motorräder gibt es Biber, Waschbären und Wildschweine. Die Bewohner des 13 Hektar großen Eilands, auf dem derzeit magentafarbenes Himalajaspringkraut zwischen Rohrkolben, Schilf und Obstbäumen leuchtet, leben in paradiesischer Ruhe.
MEHR AUF MORGENPOST.dekostenpflichtig

Comments are closed.